Premiere
  • Geschichte
    Acht Männer und ein Unentschieden: Das enttäuschende Spielergebnis ihres Lieblingsvereins stürzt acht Fußball-Fans unversehens in eine elementare Sinnkrise. Im testosterongeschwängerten Schutzraum ihrer eingeschworenen Männerkommune entladen sich längst verdrängte Komplexe, Verletzungen und Sehnsüchte in einem intimen Seelen-Striptease, bei dem es ans Eingemachte geht. Zwischen Biertheke und Herrenpissoir wird dabei manch angestammtes Männlichkeitsideal auf den Prüfstand gestellt. Und unerwartet verwandeln sich röhrende Platzhirsche in Teddybären, anschmiegsame Lämmchen in wilde Tiger. Hier wird der schüchterne Verlierertyp für einen kurzen Moment zum feurigen Don Juan und der karriereorientierte Macho zum sensiblen Frauenversteher. Denn schließlich bewegt sie doch alle nur eines: die Liebe. Und wenn man Gefahr läuft, von seinen Gefühlen allzu sehr übermannt zu werden, kann man schließlich immer noch eine Fußballhymne grölen …
  • Mitwirkende
  • Pressestimmen
  • Video
  • Audio
  • Partner
    Mit freundlicher Unterstützung der Emscher Lippe Energie GmbH