2020.21 Detail-Default-f7fd7d
  • Geschichte
    Kommt, wir fahren in ein anderes Land! … aber manchmal sind Reisen nicht ganz freiwillig, etwa wenn Krieg herrscht und Familien flüchten müssen. Vielleicht kennt ihr auch Kinder, denen das passiert ist? Oder ihr seid selbst aus einem anderen Land nach Deutschland gekommen? All das gibt es auch in der Musik, denn schon vor hunderten Jahren mussten Menschen ihre Heimat verlassen und sich in anderen Kulturen zurechtfinden. Und nun ist es Thema beim Kinderkonzert „In der Fremde“. Unterwegs begegnen uns der Norweger Peer Gynt, jede Menge Trolle und auch E.T., jener merkwürdig aussehende Außerirdische mit dem so menschlichen Heimweh. Wie fremde Welten wohl musikalisch klingen? Und wie hört sich Heimweh – gespielt von einem Orchester – an? Ein hochaktuelles, lehrreiches Konzert!
  • Partner
    Mit freundlicher Unterstützung der Sparkasse Gelsenkirchen