Premiere
  • Libretto von Betty Comden und Adolph Green | In deutscher und englischer Sprache mit Übertiteln
  • Geschichte
    Nur noch 24 Stunden bleiben den Matrosen Gabey, Ozzie und Chip, bevor sie in den Krieg ziehen müssen. Bei ihrem letzten Landgang in New York wollen sich die drei Freunde noch einmal ins pralle Leben stürzen und vor allem die weiblichen Schönheiten der Stadt erkunden. Auf der Fahrt ins Zentrum verliebt sich Gabey in das Antlitz der amtierenden „Miss U-Bahn des Juni“, das ihm von einem Plakat entgegenlächelt, und beschließt spontan, das unbekannte Mädchen aufzuspüren. Doch das Plakat gibt nur spärliche Informationen über „Miss U-Bahn“ preis, so machen sich die Freunde getrennt auf die Suche nach der Dame. Unterwegs schließt Chip Bekanntschaft mit der resoluten Taxifahrerin Hildy, die ihn kurzerhand in ihre Wohnung mitnimmt, während Ozzie im Naturkundemuseum die Gefühle der nüchternen Anthropologiestudentin Claire durcheinander wirbelt. Gabey gelingt es schließlich selbst, seine Angebetete ausfindig zu machen, doch obwohl sich „Miss U-Bahn“ Ivy Smith von den Avancen des jungen Mannes beeindruckt zeigt, erscheint sie nicht zum vereinbarten Rendezvous. Erneut macht sich Gabey auf die Suche nach ihr. Den zu guter Letzt wiedervereinten Paaren wird nur wenig Zeit bleiben, denn die nächsten Matrosen stehen zum Landgang bereit…
  • Mitwirkende
  • Pressestimmen
  • Video
  • Audio