Default 2015.16 2000x500
Premiere
  • Geschichte
    Move! – das heißt vorwärts, sich bewegen, aber auch: etwas bewegen! In dem innovativen Tanzprojekt des Ballett im Revier zeigen Jugendliche aus Gelsenkirchen und Umgebung, was in ihnen steckt. Über einen Zeitraum von mehreren Monaten erarbeiten vier Schulklassen und zwei Tanz-AGs unter professioneller Anleitung eine Choreografie, die sie gemeinsam mit den Tänzerinnen und Tänzern des Ballett im Revier zur Aufführung bringen. In wöchentlichen Proben entwickeln Junior Demitre und Xian Li, beide selbst professionelle Tänzer, seit Oktober 2015 mit den rund 100 Schülerinnen und Schülern des Ricarda-Huch-Gymnasiums (Partnerschule 15.16), der Evangelischen Gesamtschule GE-Bismarck, der Gesamtschule Buer-Mitte und der Gesamtschule Ückendorf aus improvisiertem Bewegungsmaterial Schritt für Schritt eine Choreografie. Später stoßen auch die Tänzer des Ballett im Revier und Regisseur Sebastian Schwab dazu, um das erarbeitete Bewegungsmaterial zusammenzufügen und zu einer szenischen Aufführung zu gestalten. Das Besondere von Move 2016: Aufgrund der Umbauarbeiten im Musiktheater finden die Aufführungen diesmal im Zirkuszelt des „Cirque Buffon“ auf dem Kennedyplatz statt.
  • Mitwirkende
    • Leitung

    • Projektleitung und Choreografie
      Junior Demitre
    • Coaching und Choreografie
      Xiang Li
    • Inszenierung
      Sebastian Schwab
    • Musiktheaterpädagogik
      Ulrike Czermak
    • Bühne
      Georgios Kolios
    • Licht
      Mariella von Vequel-Westernach
    • Dramaturgie
      Stephan Steinmetz
    • Besetzung

    • Clara
      Theresa Leidinger
    • Fritz/Zirkusdirektor
      Vladislav Keil
    • Mutter/Lady in Pink
      Tessa Vanheusden
    • Onkel
      José Urrutia
    • mit
      Tanz - AG
      Ev. Gesamtschule Bismarck
      Gesamtschule Buer-Mitte
      Ricarda-Huch Gymnasium
      Ballett im Revier
      Gesamtschule Ückendorf