Termine
  • Im Moment sind keine Termine verfügbar.
  • Nach Motiven des gleichnamigen Klassikers von William Shakespeare | Musik von Philip Feeney, Arvo Pärt, Henry Purcell, Alfred Schnittke | UA 2017
  • Geschichte
    Nach dem plötzlichen Tod des Königs muss seine trauernde Witwe Gertrude feststellen, dass ihr introvertierter Sohn Hamlet nicht in der Lage ist, das bedrohte Reich zu führen: Gefangen in seinem eigenen Schmerz, droht er zur leichten Beute zu werden für jene machthungrigen Männer, die bereits ihre Hand nach der Krone ausgestreckt haben. Um ihren Sohn zu schützen, heiratet Gertrude den Mann, von dem die größte Gefahr auszugehen scheint. Ein taktischer Schachzug, den Hamlet jedoch missversteht. In einem selbstzerstörerischen Furor brüskiert er nicht nur seine Mutter, sondern auch seine junge Geliebte Ophelia und beschwört damit eine Katastrophe tödlichen Ausgangs herauf... William Shakespeares düsteres Vergeltungsdrama „Hamlet, Prince of Denmark“ zählt zu den philosophischsten Werken des englischen Dichterfürsten. In ihm entwirft Shakespeare das verdichtete Portrait eines Schwellenmenschen zwischen Mittelalter und Moderne, dem kein göttlicher Ratsspruch mehr Handlungsorientierung bietet. Im vergeblichen Ringen um Erkenntnis bleibt Hamlet zurückgeworfen auf sein eigenes menschliches Urteilsvermögen, das jedoch, getrübt von Trauer um den Verlust seines Vaters und Enttäuschung über die Wiederverheiratung seiner Mutter, blind ist für größere Zusammenhänge und nicht nur ihn geradewegs ins Verderben führt.
  • Mitwirkende
    • Leitung

    • Inszenierung und Choreografie
      Cathy Marston
    • Bühne und Kostüm
      Ines Alda
    • Musikalisches Arrangement
      Philip Feeney
    • Dramaturgie
      Anna Grundmeier
    • LichtAndreas Gutzmer
    • Ballettmeister
      Renato Paroni de Castro
      Louisa Rachedi
    • Fechtchoreografie
      Oliver Sproll
    • Besetzung

    • Hamlet, Prinz von Dänemark
      Louiz Rodrigues
    • Claudius, Hamlets Onkel
      Ledian Soto
    • König Hamlet, Hamlets Vater
      José Urrutia
    • Polonius, Oberkämmerer
      Carlos Contreras
    • Laertes, Sohn des Polonius
      Valentin Juteau
    • Gertrude, Hamlets Mutter
      Bridget Breiner
    • Ophelia, Tochter des Polonius
      Tessa Vanheusden
    • Innere Stimmen
      Francesca Berruto
      Sarah-Lee Chapman
      Hitomi Kuhara
      Sara Zinna
  • Pressestimmen
  • Video
  • Audio